Dubai – Arabische Emirate

Letztes Jahr im Januar reisten mein Freund und ich in die Arabischen Emirate und tauchten ein in ein Märchen von 1000 & 1 Nacht…
Vielleicht habt auch ihr eure nächste Reise in die Emirate geplant oder ihr sucht noch nach Inspirationen für die nächsten Ferien?

Gerne zeigen wir euch hier unsere Eindrücke und stellen euch unsere Must-see-Spots und Highlights von Dubai vor.

Wir übernachteten im Le Meridien Mina Seyain, welches direkt am Hafen von Duabi gelegen ist und einen kleinen privaten Strandabschnitt besitzt. Die Zimmer sind äusserst modern eingerichtet. Das Frühstücksbuffet bietet einem alles, was das Herz begehrt. Frisches Obst, frisch zubereitete Eier, verschiedene Brotsorten, Patisserie, Pancakes, Yoghurt sowie Käse- und Fleischplatten.

Der Infinity Pool lässt direkt auf den Strand blicken und hinter sich türmen sich die Wolkenkratzer vom Marina Bay auf. Sowohl Zimmer als auch die ganze Hotelanlage sind sehr sauber und werden von einem sehr freundlichen Personal abgerundet.

Dubai ist gross und die Sehenswürdigkeiten sind grossflächig verteilt. Das Hotel liegt nur ein paar Taximinuten vom Marina Bay und dem JBR Beach Walk entfernt, wo man abends genüsslich Nachtessen und sich ein, zwei Cocktails in gemütlicher Atmosphäre gönnen kann.

Zum Burj Kalifa sind es mit dem Taxi, je nach Verkehr, zwischen einer halben Stunde bis zu einer Stunde.

In unserem einwöchigen Aufenthalt  erkundeten wir folgende Sehenswürdigkeiten:

  • Marina Walk
  • JBR Beach Walk
  • Burj Khalifa
  • Atlantis Hotel & Aquarium
  • Souk Madinat & Burj al Arab
  • Dubai Mall & Aquarium
  • Abu Dhabi & Ferrari World (Tagesausflug)
  • Ausflug in die Wüste inkl. Jeep-Fahrt, Kamelreiten, Essen & Unterhaltung im Zelt in der Wüste

Leider reichte die Zeit nicht mehr für den Miracle Garden. Dieser wird aber bestimmt beim nächsten Besuch von uns besichtigt. Dubai ist auf jeden Fall eine spannende Stadt, die leider nicht mit Charme, jedoch mit interessanten Gebäuden und einmaliger, interessanter Atmosphäre punkten kann.

Le Meridien Mina Seyain Hotel

dubai24dubai56dubai25dubai44dubai37dubai93dubai32dubai_108dubai92

Da Dubai weitläufig ist und die Sehenswürdigkeiten relativ weit auseinander sind, entschlossen wir uns für unseren ersten Besuch den „Hop-on-Hop-off“-Touristen-Bus zu nehmen, um einen ersten groben Eindruck zu erhalten. Das Ticket lösten wir direkt im Souk. Ein Ticket lässt sich aber auch an verschiedenen anderen Stops des Busses erwerben. Über BigBus kann man übrigens auch diverse Tagesausflüge dazu buchen. Wir entschieden uns gleich, für den zusätzlichen Ausflug nach Abu Dhabi. Dazu später gerne mehr…
Um ehrlich zu sein, würden wir die Tour mit dem Bus aber nicht nochmals machen. Es waren lange Busfahrten von einem Stop zum nächsten und dazwischen hatten wir ausser Baustellen und pompösen Gebäudekomplexen nicht wirklich viel gesehen. Die wichtigsten Gebäude und sehenswerten Sache lassen sich auch gut mit einem Taxi abklappern. Diese sind übrigens sehr preiswert in Dubai 😉

img_0289-1-verschoben-1dubai4dubai3dubai2dubai14dubai10dubai6dubai5dubai18dubai9

Dubai Mall

Nebst den unzähligen Shops zählt die Dubai Mall auch tolle Restaurants & Cafés, einen  Unterwasserzoo mit Riesen-Aquarium, Sega Republic Indoor Theme Park für Spielbegeisterte und sogar ein Indoor-Eisfeld. Hier kann man wirklich Stunden verweilen, selbst Nicht-Shoppingbegeisterte… 😉 Einfach ein Must-see!
Nebst der Dubai Mall gibt es noch viele weitere Shoppingcenter in Dubai. Auch ein bekanntes ist die Emirates Mall. In dieser befindet sich das berühmt Ski Dubai. Eine künstlich erbaute Skipiste für Spiel & Spass im Schnee.

img_1152-3dubai39dubai_130dubai64dubai13

Ausflug in die Wüste

In unserem Hotel buchten wir den Nachmittags-Ausflug in die Wüste. Wir wurden zur angegeben Zeit von einem SUV abgeholt und machten uns mit anderen Touristen des Hotels auf den Weg in Richtung Wüste.

Angekommen, schaltete der Fahrer auf arabische Musik um und düste mit uns durch die Sanddünen. Bei dieser lustigen und erlebnisreichen Fahrt wurde man richtig durchgeschüttelt. Um Fotos zu machen, wurde ein Stop gemacht. Danach fuhren wir zu einem Zeltlager in der Wüste, wo man nach Wunsch noch eine Runde auf dem Kamel reiten konnte. Im offenen Zelt stand arabisches Essen bereit, dazu wurde man von einem traditionellen Bauchtänzer unterhalten. Ausserdem konnte man sich Henna machen lassen und sich in arabische Gewänder schmeissen und fotografieren. Bei den Arabern darf die Shisha natürlich auch nie fehlen, so gab es auch einen kleinen Shishabereich… Alles war im Preis inbegriffen. Nach dem gelungenen Abend wurden wir wieder zurück ins Hotel gefahren.

dubai40dubai_105dubai_106dubai_117dubai_125dubai47dubai_123dubai42dubai43dubai48dubai51

Souk Madinat – Hotel Jumeirah & Burj al Arab

Im Souk lässt es sich auch ein paar schöne Stunden verbringen… Kulinarisches in den Restaurants am Wasser mit tollem Blick auf den Burj al Arab geniessen oder eine gemütliche Bootsfahrt durch das Madinat Hotel mit bester Gelegenheit für das super Foto vom Burj al Arab.

Das Shimmers Restaurant vom Madinat Jumeirah liegt direkt am Strand und bietet eine einmalige Sicht auf den Burj al Arab. Als wir da waren, hatten sie leider wegen Umbau geschlossen. Jedoch bestimmt eine tolle Adresse, welche bei unserem nächsten Besuch auf der Liste steht.

dubai21dubai36dubai_132dubai_133dubai_131

Burj Khalifa

Wie es eben so ist, wenn man das erste Mal in einer neuen Stadt ist, möchte man soviel wie möglich sehen und verhält sich eben wie ein richtiger Tourist 🙂 So sind wir dann auch auf das momentan höchste Gebäude der Welt – den Burj Khalifa – rauf. Die Aussicht war wunderschön, wir empfehlen den Besuch während dem Sonnenuntergang (oder für Frühaufsteher auch beim Sonnenaufgang). Wir konnten die Metropole so bei Tag & Nacht von oben bewundern… Als Tipp, wenn ihr die Tickets vorher übers Internet bestellt, muss man nicht anstehen, sondern kann einfach zu seiner gebuchten Zeit erscheinen.

Nach dem Besuch in unglaublicher Höhe, bietet sich die Wasserfontänen-Show vor dem Burj Khalifa ein Wahnsinnserlebnis. Mit Licht, Wasser und Musik wird den Besuchern eine tolle Show geboten…

dubai88dubai59dubai_129dubai58dubai61dubai_114

Marina Walk

Rund um die Hochhäuser vom Marina Bay verläuft eine süsse Fussgängerzone mit Restaurants und Bars welche zum verweilen einlädt…

Im Shades, der Rooftop Bar vom Address Hotel im Marina Bay, genossen wir die tolle Aussicht und gönnten uns eine paar Cocktails und eine Shisha… Wirklich eine tolle Bar, welche wir auf jeden Fall empfehlen können, wenn man sich im Hafen unten aufhält.

dubai90dubai_111img_1753-3


JBR Beach Walk

img_1860-3dubai_110dubai91

Shishas mit schöner und arabischer Atmosphare kann man im One&Only Royal Mirage genissen, welches nur ein paar Gehminuten von unserem Hotel lag…

dubai96

Tagesausflug nach Abu Dhabi

Über den Tagesausflug nach Abu Dhabi werde ich euch gerne im nächsten Beitrag etwas erzählen und die wunderschönen Bilder der weissen Scheich-Zayid-Moschee zeigen…

In Liebe,
Sara

3 Kommentare zu „Dubai – Arabische Emirate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s